Über mich 

Seit 2014 befasse ich mich intensiv mit der Kalligraphie und der Schriftgestaltung.

Bereits in meiner Jugendzeit hat mich die Gestaltung mit der Schrift fasziniert und ich habe
viel Zeit verbracht beim Gestalten von Schriftzügen und ausprobieren von Schriften.

 

Nach intensiven Berufsjahren und Weiterbildungen und der Gründung einer Familie
bin ich 2014 auf einen Artikel über Nicolas Ouchenir gestossen,
welcher als gefragtester Schönschreiber der Welt im Interview bezeichnet wurde.
Der Funke sprang sofort auf mich über und ich begann gleich zu recherchieren und
wurde in Basel auf Andreas Schenk «den Kalligraphen» aufmerksam.

 

Meine ersten Schreibversuche und Schreiberfahrungen machte ich in seinem
Atelier in der Breite in Basel. Weitere Kurse und Weiterbildungen folgten in den nächsten Jahren bei Gabriela Hess, Annikki Rigendinger, Kate Wolff, Samuel Frey, Gisela Biondani,
Yves Leterme, Julien Chazal 
und Manuela Maurer.

 

Durch die Schulung unter Unterstützung dieser KünstlerInnen wurde ich inspiriert und konnte
so meinen eigenen Stil finden und mich stetig weiterentwickeln.

Links die ich gerne empfehle